DIE BRÜCKE E.V.


Verein der Freunde und Förderer
psychisch Behinderter
Westenfelder Straße 52
44866 Bochum-Wattenscheid

Cafeteria im Bochumer Berufsschulzentrum


Ein erfolgreiches Arbeitserprobungs-Projekt der „Brücke“, das schon seit mehreren Jahren läuft und von der Stadt Bochum gefördert wird: Die Cafeteria mitten im Bochumer Berufsschulzentrum an derWestenfelder-straße. Dort betreiben etwa zwanzig Besucherinnen und Besucher der „Brücke“ unter professioneller Betreuung das Café – im Schichtdienst und je nach ihrer Leistungsfähigkeit mit unterschiedlichen Arbeitszeiten. In dieser externen Arbeitstherapie erleben psychisch Behinderte im direkten Kontakt zu ihren Kunden, dass sie gesellschaftlich anerkannt arbeiten. Umgekehrt erfahren Schüler, Schülerinnen und Lehrer der Bochumer Berufsschulen, wie problemlos der Kontakt zu psychisch Erkrankten sein kann. Unter alltäg-

Volker Willuhn

in der Cafeteria der Brücke

lichen Bedingungen können die hier arbeitenden Besucher aus Kontaktstelle und Tagesstätte ihre Stärken und ihre Grenzen erproben; oft ein erster Schritt zum Wiedereinsteigen ins selbständige Leben. Die „Brücke“ kann mit dem Betrieb der Cafeteria die Vorurteils-Schwelle senken, die immer noch zwischen psychisch Behinderten und Nicht-Behinderten liegt.

Telefon der Cafeteria: 0 23 27-1 86 96