DIE BRÜCKE E.V.


Verein der Freunde und Förderer
psychisch Behinderter
Westenfelder Straße 52
44866 Bochum-Wattenscheid

Die Brücke e.V. – Trägerverein seit 29 Jahren

DIE BRÜCKE E.V. – Verein der Freunde und Förderer psychisch Behinderter e.V. – wurde 1982 gegründet. Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Er ist dem Diakonischen Werk der Ev. Kirche assoziiert. Spenden an DIE BRÜCKE sind dementsprechend steuerlich begünstigt.

Die zur Zeit etwa 70 Mitglieder – Privatpersonen und Institutionen – wählen alle zwei Jahre den Vorstand des Vereins. Er besteht aus dem Geschäftsführenden Vorstand und beratenden Beisitzern. Dazu kann die Mitgliederversammlung eine bzw. einen Ehrenvorsitzenden mit beratender Stimme wählen.

Der ehrenamtlich tätige Vorstand verwaltet die Finanzen und ist verantwortlich für die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen der BRÜCKE.

Darüberhinaus hat der Vorstand die Aufgabe,

  • in der Öffentlichkeit über die Lage psychisch Behinderter zu informieren,
  • für den Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit psychischer Behinderung zu kämpfen,
  • auf die örtliche und überörtliche psychosoziale Planung zugunsten der Behinderten einzuwirken.

Der Vorstand in Bildern


Mitglied des Vereins DIE BRÜCKE E.V. kann jeder werden, der die Ziele des Vereins unterstützen will. Der Jahresbeitrag beträgt

  • für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose 6,00 €

  • für die übrigen Mitglieder 18,00 €

Es genügt eine formlose Beitrittserklärung, sie ist zu richten an den Verein Die Brücke e.V., Westenfelderstraße 52, 44866 Bochum.

Das Beitrags- und Spenden-Konto: Sparkasse Bochum BLZ 430 500 01, Kto. 964 940.

Sie können auch folgendes PDF Formular ausfüllen, zweimal ausdrucken, eine Kopie für Sie selbst und das Original senden sie per Post oder kommen persönlich vorbei.

Beitrittserklärung Online PDF Formular