Cafeteria

Wir versuchen, den Weg psychisch erkrankter Menschen von der ärztlichen, meist stationären Behandlung bis hin zur neuen Selbständigkeit zu überbrücken

Cafeteria 

Geregelte Arbeit ist gerade für Menschen mit einer psychischen Erkrankung ein besonders wichtiger Aspekt bei dem Versuch, trotz der häufig langjährigen Krankheit ein möglichst normales Leben zu führen.

Ziel des Arbeitserprobungsprojekts „Schulcafé im Berufsschulzentrum Bochum“  ist es, einen mittel- bzw. langfristigen Rehabilitationsplan mit dem Schwerpunkt Arbeit zu erstellen, die Persönlichkeit des Projektteilnehmers zu stabilisieren und seine Motivation für weitere Maßnahmen zu stärken.

Die Arbeit ist in diesem Fall nicht Mittel zum Erwerb eines Zubrots, sondern vor allem Mittel zur Tagesstrukturierung.

Ziele sind:

o             Soziale Stabilisierung und gesellschaftliche Anerkennung durch Arbeit;

o             Heranführung an berufliche Eingliederung und Entwicklung beruflicher Perspektiven;

o             Steigerung der Leistungsfähigkeit.