Der Verein

Wir versuchen, den Weg psychisch erkrankter Menschen von der ärztlichen, meist stationären Behandlung bis hin zur neuen Selbständigkeit zu überbrücken

Die Brücke e.V. – Trägerverein seit 37 Jahren

DIE BRÜCKE E.V. – Verein der Freunde und Förderer psychisch Behinderter e.V. – wurde 1982 gegründet. Der Verein ist im Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Er ist dem Diakonischen Werk der Ev. Kirche assoziiert. Spenden an DIE BRÜCKE sind dementsprechend steuerlich begünstigt.

Die zur Zeit etwa 70 Mitglieder – Privatpersonen und Institutionen – wählen alle zwei Jahre den Vorstand des Vereins. Er besteht aus dem Geschäftsführenden Vorstand und beratenden Beisitzern. Dazu kann die Mitgliederversammlung eine bzw. einen Ehrenvorsitzenden mit beratender Stimme wählen.

Der ehrenamtlich tätige Vorstand verwaltet die Finanzen und ist verantwortlich für die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen der BRÜCKE.

Darüberhinaus hat der Vorstand die Aufgabe,

  • in der Öffentlichkeit über die Lage psychisch Behinderter zu informieren,
  • für den Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit psychischer Behinderung zu kämpfen,
  • auf die örtliche und überörtliche psychosoziale Planung zugunsten der Behinderten einzuwirken.

 

Mitglied des Vereins DIE BRÜCKE E.V. kann jeder werden, der die Ziele des Vereins unterstützen will. Der Jahresbeitrag beträgt

  • für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose 6,00 €
  • für die übrigen Mitglieder 18,00 €

Es genügt eine formlose Beitrittserklärung, sie ist zu richten an den Verein Die Brücke e.V., Westenfelderstraße 52, 44866 Bochum.

Das Beitrags- und Spenden-Konto: Sparkasse Bochum IBAN:DE33430500010000964940.

Sie können auch folgendes PDF Formular ausfüllen, zweimal ausdrucken, eine Kopie für Sie selbst und das Original senden sie per Post oder kommen persönlich vorbei.

Beitrittserklaerung 

Vorstand der Die Brücke Bochum e.V.

Marion Meichsner

Vorsitzende

Marianne Reen

Stellv. Vorsitzende

Dr. Ralf Bettermann

Stellv. Vorsitzender

Friedhelm Neudorfer

Schatzmeister

Peter Schröder

Stellv. Schatzmeister

Jürgen Jackel

Schriftführer

Udo Appelhoff

Stellv. Schriftführer

Irmgard Scheinhardt

Beisitzerin

Dr. Adelheid Gräfin von Castell Rüdenhausen

Beisitzerin

Sieglinde Stratmann

Beisitzerin

Unsere Ziele

Abbau der ihnen entgegen gebrachten Vorurteile
Hilfe bei der Vertretung ihrer Interessen
Gemeinsam mit ihnen neue Ideen ausprobierenUnsere Ziele

Erfahre mehr

Die Brücke Chronik

1982 verändert sich die psychiatrische Versorgung im Westen Bochums grundle-gend. Die Abteilung für klinische Psychiat-rie am Martin-Luther-Krankenhaus in Bo-chum-Wattenscheid (MLK) wird mit zu-nächst 54 Betten und 18 Tagesklinik-Plätzen unter der Leitung von Dr. Peter Auerbach eröffnet….

Erfahre mehr in der Chronik.pdf

GPV

Zusammen-arbeit im Gemeinde-psychiatrischen Verbund der Stadt Bochum (GPV)Zusammen-arbeit im Gemeinde-psychiatrischen Verbund der Stadt Bochum (GPV)

Erfahre mehr